Kommunale Runde: Lärmschutz

Peter Ott

Peter Ott

Letzten Dienstag traf sich die FDP Korntal-Münchingen im Rahmen ihrer kommunalen Runde im Restaurant Fässle in Münchingen.
Wie immer wurden vielen Themen diskutiert, u. a. das Thema Lärmschutz.

In Bezug auf Münchingen ging es um die Frage, ob Tempo 30 km/h auf der Stuttgarter Straße zwecks Lärmreduktion sinnvoll ist. Dafür spricht sicherlich der Schutz der Anwohner, die auch ein Recht auf Unversehrtheit ihrer Gesundheit haben. Dagegen sind viele Autofahrer an einem zügigen Verkehrsfluss interessiert.

In Bezug auf Korntal ist insbesondere der Lärm, der durch die Bahn verursacht wird, unerträglich. Trotzdem ist die Bahn nicht bereit, schnell Abhilfe zu schaffen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, war man sich einig, dass die Stadt Planungen für eine Lärmschutzwand der besonders betroffenen Gebiete an der Apfelallee, dem Bahnhofsweg und Weilimdorfer Str.15-19 zeitnah in Angriff nehmen sollte. Die Bewohner der Weilimdorfer Str.15-19 werden zukünftig durch die Bebauung des Bahnhofareals noch zusätzlich belastet.

Peter Ott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.