Ganztagsgrundschule

Peter Ott

Peter Ott

Bei unserem letzten kommunalen Stammtisch wurde das Thema Ganztagsgrundschule in Korntal-Münchingen kontrovers diskutiert. Bemängelt wurde, dass die Öffentlichkeit nicht über das Ergebnis der Arbeitsgruppe Ganztagsschule unterrichtet wurde. Dem wurde mittlerweile durch einen Bericht im Amtsblatt abgeholfen.

Wie bereits mehrfach betont, kommt es für uns neben der Qualität des Betreuungsangebots auf die Wahlfreiheit für die Eltern an. Ob die Qualität sich mit der am Hort messen kann, ist fraglich. Dafür spricht, das die Stadt die bisherigen Erzieherinnen zusätzlich zur Betreuung zur Verfügung stellt. Zudem wird sowohl die Kernzeitbetreuung, der Hort zu den Randzeiten, als auch die Ferienbetreuung aufrecht erhalten. Die Wahlfreiheit wird auf halbtags oder ganztags reduziert. Halbtags i. V. m. zwei Nachmittagen Betreuung wird es nicht mehr geben. Dafür wird eine Rhythmisierung des Unterrichts erreicht, d. h. mehr Abwechslung im Schulalltag. Zudem ist die Ganztagsgrundschule sowohl für die Stadt, als auch für die Eltern günstiger.

Vor diesem Hintergrund tun wir uns mit einer Entscheidung schwer, halten aber nichts davon, sich vor ihr zu drücken, und sie in die Zukunft zu verschieben. Fakt ist, dass die Landesregierung die Ganztagsgrundschule klar präferiert. Sicherlich bietet diese auch Chancen, wenn sie gut gemacht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.