FDP-Kreisräte besuchen das Pflegewohnen in Heimerdingen

Die Ditzinger FDP-Stadträte Dr. Horst Ludewig und Wolf-Dieter Karle besuchten gemeinsam mit der FDP-Kreistagsfraktion mit u.a. Ex-Bürgermeister Volker Godel und Viola Noack sowie dem Vorsitzenden der FDP Strohgäu Dr. Henning Wagner das Pflegewohnen-Projekt in Heimerdingen. Projektleiter Michael Brenner führte durch den Bau neben der Sporthalle, der in den nächsten Wochen fertiggestellt und bezogen wird. Das Projekt Pflegewohnen in Heimerdingen wird von einer Tochter der Heidehof-Stiftung betrieben, die auch den Guldenhof in Hirschlanden führt.

Beim Pflegewohnen in Heimerdingen werden in einem neu entwickelten Konzept reguläre Wohnungen, Wohngemeinschaften und Pflegezimmer für bis zu 80 Bewohner kombiniert. Ebenso wird flexible Tagespflege an sieben Tagen in der Woche angeboten. Alle Wohnräume sind modern eingerichtet und für die Pflege geeignet. Es stehen schöne Gemeinschaftsräume im Innern und auch auf Terrassen und Balkonen zur Verfügung.

von links: Wolf-Dieter Karle, Jochen Eisele, Erika Schellmann, Viola Noack, Volker Godel, Ender Engin, Michael Brenner

Michael Brenner erläuterte, dass die Pflegeleistungen je nach Bedarf an Umfang und Zeiten "gebucht" werden können. Auf diese Weise können die Betreiber sehr flexibel auf die Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner eingehen. Den FDP-Besuchern gefiel dieses Konzept der Heidehof-Stiftung sehr gut, da es sehr durchdacht und flexibel ist. Auch die Architektur des Gebäudes fand großen Anklang. Ein weiterer Besuch wurde bereits vereinbart, wenn das Pflegewohnen in Betrieb ist.

 

Henning Wagner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.