Kommunale Runde: Neue Stadtmitte

 

Peter Ott

Peter Ott

Thema der letzten kommunalen Runde war u. a. die Entwicklung der jeweiligen Stadtmitte – in Korntal und in Münchingen.

In Korntal gehen die Bauarbeiten voran. Kritik gab es jedoch an der Entscheidung des Gemeinderats, das sanierungsbedürftige Hausmeisterhaus nicht abzureißen. Dagegen soll die öffentliche Toilette weichen und in der östlichen Stadtvilla untergebracht werden. Weshalb nicht auch der Hausmeister eine Wohnung in dem neuen Areal beziehen kann, erschließt sich nicht. Zwar soll die Sanierung des Hausmeisterhauses „nur“ 100.000 EUR kosten, für dieses Geld hätte man aber für eine lange Zeit eine Wohnung anmieten können. So besitzt die Stadt immer noch eine alte Immobilie. Alternativ hätte auch eine Wohnung in dem neuen Areal gekauft werden können. Sicherlich nicht für 100.000 EUR. Der Wert des versiegelten Bodens durch das Hausmeisterhaus hätte jedoch bei der Abwägung Niederschlag finden müssen. Es sei denn, eine Grünfläche ist der Stadt nichts wert.

In Münchingen tut sich leider nicht viel, jedenfalls nichts Augenscheinliches. Gleichwohl wurde der Verwaltung das Vertrauen ausgesprochen, die sich um eine nachhaltige Lösung sehr bemüht.

Peter Ott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.